Vernissage: „45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma“

Am Dienstag, 8. Oktober 2019, war ich in meiner Funktion als kulturpolitischer Sprecher der Grünen-Stadtratsfraktion gemeinsam mit unserer Stadtverordneten Margret Berwian zu Gast bei der Vernissage der Ausstellung „45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma“ im Saarbrücker Stadtarchiv.  Die Ausstellung zeigt anhand von Fotografien aus fünf Jahrzehnten die Meilensteine der Bürgerrechtsarbeit von der Gründung des Sinti-Verbands im Jahr 1971 bis zur heutigen Arbeit des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma.

Ausstellungen wie diese sollen verdeutlichen, dass wir in unserer Gesellschaft menschenverachtendem, völkischem Denken keinen Platz geben dürfen, und dass wir für Freiheit und Toleranz stehen. Mein großer Dank gilt auch Romani Rose, dem Vorsitzenden des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, für seine aufopferungsvolle Bürgerrechtsarbeit über Jahrzehnte hinweg. 

Verwandte Artikel