Auslagenpauschale und Entschädigungen 2015

Hier veröffentliche ich meine Einkünfte als Mandatsträger der Landeshauptstadt Saarbrücken für 2015. Diese setzen sich zusammen aus der Auslagenpauschale als ehrenamtlicher Stadtverordneter und Entschädigungen gemäß §§ 28 und 51 KSVG (Kommunalselbstverwaltungsgesetz).
Die Auslagenpauschale beträgt für 2015 4.299,18 €. Die Tabelle weiter unten schlüsselt die Zahlungen in Höhe von 2.286 € der LHS für meine Arbeit in den Ausschüssen und der Werksausschüsse auf.
Die Gesamtsumme beträgt damit für meine Arbeit im Kalenderjahr 2015 6.585,18 €

Entschädigungsbezeichnung Betrag
Sitzungsgeld für den Werksausschuss
JHZ
78,00 €
Sitzungsgeld für den Werksausschuss
ZGS
156,00 €
Sitzungsgeld für den Werksausschuss
ZKE
52,00 €
Sitzungsgeld
Stadtverordnete
728,00 €
Verdienstausfall gemäß § 28 I und 51 III
KSVG
744,00 €
Verdienstausfall gemäß § 28 I und 51 III KSVG für den WA
JHZ
18,00 €
Verdienstausfall gemäß § 28 I und 51 IM KSVG für den WA
ZGS
78.00
Verdienstausfall gemäß § 28 I und 51 III KSVG für den WA
ZKE
24,00 €
Wegezeitpauschale gemäß § 28 I und 51 III
KSVG
276,00 €
Wegezeitpauschale gemäß § 28 I und 51 III KSVG für den WA
JHZ
36,00 €
Wegezeitpauschale gemäß § 28 I und 51 III KSVG für den WA
ZGS
72,00 €
Wegezeitpauschale gemäß § 28 I und 51 III KSVG für WA
ZKE
24,00 €
Gesamtsumme: 2.286,00


Zur Erleuterung, „JHZ“ bedeutet Jugendhilfezentrum, „ZGS“ ist der Werksausschuß Zoologischer Garten Saarbrücken. Die „ZKE“ sollte jeder Saarbrücker kennen, das ist unser Zentraler kommunaler Entsorgungsbetrieb.

diese Beträge sind natürlich beim Finanzamt anzugeben und entsprechend zu versteuern.
Desweiteren führe ich monatlich eine Mandatsträgerpauschale von 40.- € an meinen Kreisverband der Bündnis 90/ Die Grünen ab und Spende monatlich 10.- € an unsere Grüne Stadtratsfraktion.

Bei Fragen stehe ich gerne per Mail an fragen@thomasbrass.com zur Verfügung.

Verwandte Artikel